Fische-stunde mit Oma

Es ist wieder Freitag und somit war mal wieder Schwimmstunde…

Anfang der Woche hatten ja Oma und Opa ihren Besuch für heute angekündigt und ich hatte ja gesagt, wenn sie schon am Freitag kommen, dann können sie auch gleich mit zum schwimmen kommen. Ich meine, bei meiner Schwester und ihrem Baby war meine Mama sogar schon zweimal dabei. Aber zu unserem Kurs sagt sie, wir würden zu weit weg wohnen, obwohl sie gleichzeitig mit meiner Schwester für ne halbe Stunde zu Ikea nach Berlin fahren kann?! Wo ist denn diese Logik schon wieder??? Das habe ich ihr auch gesagt und das muss sie wohl nachvollzogen haben, weil sie dann meinte, wenn sie Freitag (also heute) kommen würden, dann würden sie auch mitkommen. Ich habe beiden (sie standen nebeneinander beim skypen) noch gesagt: “Es ist aber sehr sehr sehr sehr sehr warm dort”.  Sie meinten, das wüssten sie ja… Weiterhin hieß es, dass wenn es zu glatt wäre heute, dann könne mein Bruder auch mit der Bahn nach Hause fahren. Wie jetzt? Ich dachte, sie kommen, um uns und unser Baby zu besuchen und wollten es nur damit verbinden, dass sie meinen Bruder (der heute sein Zeugnis bekommen hat) mit nach Hause nehmen können? Jetzt hörte es sich allerdings so an, dass sie kommen, um meinen Bruder abzuholen und es nur mit einem Versuch bei uns verbinden, weil sie sowieso schon mal in Berlin sind…. Irgendwie enttäuschend…

Heute war es nun so weit und Oma und Opa meines Babys waren da und sie waren auch beim schwimmen. Mein Papa2 meinte, es wäre ihm viel zu warm (hä? hatte ich nicht extra darauf hingewiesen?) und daher würde er nicht mit rein kommen, sondern draußen am Empfang warten. natürlich war ihm mal wieder nicht bewusst, wie weh er mir damit getan hat. Für das Baby meiner Schwester ist er quasi der Ersatzpapa / die Vaterfigur und bei meinem Baby ist er anwesend, aber doch nicht da. 😥 Aber ich habe diesmal nichts gesagt. Erstens würde es sowieso wieder nur heißen, ich würde mir das einbilden und zweitens wäre Stress dann gleich wieder vorprogrammiert, darauf hatte ich echt keinen Bock. Also habe ich mich stattdessen gefreut, dass meinen Mama wenigstens mit rein kommt. Sie wollte fotografieren und filmen, also habe ich alle anderen Mamas und Papas gefragt. Sie waren alle einverstanden, so stand dem nichts mehr im Weg.

Heute gab es eine “Fische”stunde. Na inzwischen wissen wir ja, dass das bedeutet, es wird nach dem Begrüßungslied ein Lied über das Thema, heute also Fische (von der Kursleiterin, weil ja kein anderer den Text kann) gesungen wird und es schwimmen dann entsprechende Gegenstände (heute also Fische) im Wasser herum. Von den Fischen war mein kleiner Liebling überhaupt nicht begeistert. Ich habe meinem Schatz verschiedene Varianten angeboten, aber es hat immer energisch den Kopf geschüttelt. Ja, es hat jetzt schon einen starken Willen.

Nach dem Schwimmen sind wir dann mit dem Kinderwagen nach Hause gegangen, während meine Eltern mit dem Auto gefahren sind. Zu Hause angekommen, haben wir auf meinen Bruder gewartet, als er da war, Essen bestellt und nachdem wir gegessen hatten, ist meine Familie dann auch schon wieder nach Hause gefahren. Hm, wo war jetzt der Sinn des Besuches? Wenn ich sie nicht genötigt hätte, mit zum schwimmen zu kommen, wären sie ja wirklich nur gekommen, um meinen Bruder abzuholen…. Echt traurig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s