so wunderschön…

Nachdem die Prinzessin am Freitag ja die Oma “bespuckt” hat, hat diese sich natürlich angesteckt und liegt jetzt krank im Bett, mit dem Gleichen was auch die Kleine hatte. Da ich keinen weiter habe, der auf die Kleine aufpassen kann, musste ich auf Arbeit absagen und habe heute den Tag mit meinem Sonnenschein verbracht. 🙂 Zuerst haben wir eine Fahrkarte gekauft (damit ich diese Woche doch noch zur Oma und arbeiten fahren kann). Dann ist sie eingeschlafen. Also dachte ich, gehen wir nicht gleich ins nächste Kaufhaus, sondern noch ein wenig spazieren… Also sind wir ein ganzes Stück gegangen und dann sind wir bei “zeeman” gelandet. Da habe ich das letzte Mal so wunderschönes Kartenpapier gekauft (8 Karten und 8 Umschläge in zwei verschiedenen Farben (leicht glänzend, siehe auch meine Einladungen) für nur € 0,99, da musste ich einfach zuschlagen). Leider haben sie inzwischen die Sortierung geändert, die Farbe grün z.b. strahlt nicht mehr so schön… und auch gab es in der Filiale fast nur noch quadratische Karten. Also habe ich dieses Mal nur 2 Packungen mitgenommen Dann sind wir wieder ein Stück gelaufen. Da hat ein Straßenmusikant gespielt – mein Kind schläft weiter. Da fährt die Feuerwehr neben uns mit Sirene – mein Kind schläft weiter. Dann war ich noch mal bei “dm” drin, die hatten vor einiger Zeit so wunderschönes Biene Maja Geschenkpapier. Damals hatte ich nur zwei Rollen mitgenommen: eine in rosa und eine in grün. Und jetzt steht doch die Biene-Maja-Party bald an, daher wollte ich schauen, ob sie es noch haben. Diese Filiale hatte das nur noch in rosa… nun gut, dann habe ich wenigstens davon 3 Rollen mitgenommen. Wir hatten doch gerade übers weiterschlafen “gesprochen”:  tja, bei dem größten Lärm schläft sie weiter, aber kaum, dass ein anderes Kind etwas sagt, ist sie schlagartig wach. Ist doch faszinierend, oder? Dann haben wir die Einkaufsaufträge vom Papa erledigt, sind noch eine Hose umtauschen gegangen… dann noch in eine zweite “dm”-Filiale; aber leider gab es auch dort nur noch das rosa Geschenkpapier…. Und dann war  auch schon Mittagszeit; wie die Zeit vergeht! Nachdem wir was gegessen hatten, haben wir uns auf dem Weg nach Hause gemacht… Nein, ich wollte… aber dann ist mir eingefallen, ich hätte so gern noch ein Kleid für ihren Geburtstag. Ich bastele unheimlich gern mit Papier und “zaubere” wunderschöne   3D-Karten zu jedem Anlass, (ui, Eigenlob… naja, was solls?), aber was nähen, stricken, häkeln betrifft, bin ich (LEIDER LEIDER LEIDER) die absolute Null-Nummer (Eigenlob wieder aufgehoben *lach*). Wenn man meinen Sonnenschein fragt, welche Farbe denn das Kleid haben soll, dann sagt sie grundsätzlich: “grien” (grün – sie kann aber auch erst grün, weiß und “leila” (lila) sagen). Also hatte ich die letzten Tage schon das Internet bemüht , und mich auf die Suche begeben… aber so richtig was, war dort nicht zu finden, jedenfalls nichts, was mir zusagt, einfarbig grün ist und auch noch wintertauglich. Irgendwann habe ich dann eins gefunden, was mir halbwegs zugesagt hat, auf der Seite von “Toys R Us”. Das Kleid war/ist von “name it” und blau (aber mit etwas Phantasie hätte es evtl. als dunkles tannengrün durchgehen können – ich musste das mal in natura sehen). Da ist mir wieder eingefallen, dass wir ja einen “name it“ Shop hier haben, vielleicht hatten sie ja auch das Kleid dort… also nichts wie hin… Dieses Kleid hatten sie nicht und leider auch kein grünes, aber zwei wunderschön bezaubernde in blau (sie hatten natürlich noch mehr Auswahl, aber die zwei sind mir gleich aufgefallen). Die netten Verkäuferin haben mir dann auch angeboten, der Kleinen die Kleider anzuprobieren… Na, da war ich ja gespannt, das hatte ich ja vorher noch nie gemacht. Aber es ging relativ problemlos (außer dass die Prinzessin ständig malen wollte). Das erste Kleid war ein Traum, so wunderschön sah sie aus, so bezaubernd, einfach nur “hach” *seufz*. Nun gut, ich bin ihre Mama, ich empfinde nun mal so. 🙂  Aber dann ist sie zum Spiegel gegangen und auch die Verkäuferinnen waren ganz verzückt (nun ja, vielleicht wollten sie aber auch nur was verkaufen – mir egal, ich höre immer gern, wie toll mein Kind ist). Dann kam sie wieder und hat sich (mit etwas Überredungskunst) gedreht… Was soll ich sagen, ich war hin und weg! Das zweite Kleid haben wir dann nur noch pro forma anprobiert. Es gab auch so süße weiße Bolerojäckchen mit aufgestickten Röschen, aber die gingen leider (oder besser: Zum Glück?) nicht bis zu ihrer Größe, sondern hörten eine Größe vorher auf.

So, jetzt will ich euch das wunderschöne Kleid auch mal zeigen:

IMG_6477

Damit könnte sie sicher auch zu jeder Hochzeitsfeier gehen (vielleicht sollte der Papa mich mal fragen? 😉 )… und ja, vielleicht ist es für ihren Geburtstag und zu Weihnachten etwas übertrieben, aber ja, ich habe mich hinreißen lassen und “gesündigt”, weil ich das Kleid und vor allem die Prinzessin IN dem Kleid so wunderschön finde…

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s