Man soll den Tag eben nicht vor dem Abend loben :(

Na so ganz geflutscht hat es dann heute wohl doch nicht. 😦 Da habe ich mich wohl zu früh gefreut…

Der Mittagsschlaf der Prinzessin wurde auch heute wieder vom DHL-Paketboten unterbrochen. Er hat wohl gemerkt, dass wir jeden Mittwoch um die Mittagszeit erreichbar und zu Hause sind… Aber wenigstens waren heute 4 der 6 Päckchen für uns…. 3 davon lagerten ja schon gefühlte Ewigkeiten auf irgendeiner Station wegen Betriebsferien… Also obwohl der Mittagsschlaf unterbrochen wurde, hatte es ja was Gutes, schließlich waren die Päckchen endlich da.

Auf dem Weg zur Arbeit bin ich mit dem Kinderwagen einen hohen Bordstein runter (über den ich mich jede Woche ärgere), es machte “knacks” und er Kinderwagen hing total schief. 😦 Es hat sich angefühlt, als wäre eine Achse gebrochen. 😦 Gesehen habe ich allerdings nichts. Ein Reifen hatte keinen Bodenkontakt mehr, was das Schieben etwas schwierig gestaltete. Und mit den ganzen Taschen, in Eile und mit einem höchst unternehmungslustigem Kind fiel auch aus, die Kleine laufen zu lassen… Zum Glück war es ja nur noch eine Straße bis zum Studio! Vom Tanzstudio aus habe ich dann erst mal meinen Mann angerufen und ihn gefragt, ob er uns abholen kann. Zum Glück hat er auch gleich “ja” gesagt. Als er uns dann später abgeholt hat, hat er festgestellt, dass wirklich eine Achse (die zwischen linkem Vorder- und linkem Hinterrad) gebrochen ist. 😦 Na toll! Es war nur nicht sichtbar, weil da so ein Plasteteil genau drüber ist. Er hat das auch nur gesehen, als er den Wagen umgedreht und quasi “auf den Kopf gestellt” hat. Natürlich passiert so etwas immer, wenn du keine Zeit hast, den Wagen zu ersetzen und ihn am nächsten Morgen dringend brauchst. Zum Glück haben wir noch einen zweiten Wagen, der aber nicht so lenkbar ist, außerdem ist er schwer (ich muss ihn ja die Kellerstufen hoch und runter tragen) und die Bremse ist dauer-kaputt, die haben wir schon ein paar Mal reparieren lassen (da hatte ich ja auch schon drüber gebloggt). Aber ich möchte nicht allzu sehr meckern, immerhin HABE ich noch eine Alternative für morgen. Und jetzt kann/muss ich mich endlich damit auseinander setzen, einen Buggy zu besorgen.

Aber für das nächste Mal sollte ich mir wirklich merken; den Tag nicht vor dem Abend zu loben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s