Ich freu` mich drauf…

So, jetzt ist aber genug gemeckert und geklagt! Ich lass mir doch die Vorfreude auf die kommende Woche nicht von so ein paar “Wehwechen” vermiesen!

Ich freue mich auf die nächsten zwei Wochen! Ich habe so eine Art “Urlaub” 🙂 Zwar arbeite ich in meiner freiberuflichen Tätigkeit trotzdem, aber ich muss nicht um 05.00 Uhr aufstehen, um in den Verkauf zu gehen… die Tätigkeit im Einzelhandel? Für mich die nächsten zwei Wochen nicht! 🙂

Die Kleine wird ja ab Dienstag in der KiTa eingewöhnt. Ich freue mich schon darauf, sie mit neuen Kindern spielen zu sehen, sie neue Spiele lernen und spielen zu sehen, an ihr wieder weitere Entwicklungsschritte feststellen zu können, zu sehen, wie selbstbewusst und mit wie viel Selbstvertrauen sie die neue Situation meistern wird.

Ich freue mich darauf, unsere Physiotherapeutin am Mittwoch wieder zu sehen. Beim letzten Mal hat die Kleine vor Freude gejuchzt, als sie da war.

Ich freue mich, meine Tanzmädels am Dienstag wieder zu sehen, sie sind zwar ein “chaotischer Haufen”, aber gerade das finde ich unheimlich sympathisch an ihnen. 🙂 Am Dienstag werden sie mit jeder Menge Fragen und Aufregungen zu mir kommen, da ja in der darauf folgenden Woche die Eltern zum zuschauen kommen werden. Und auch, wenn das etwas mehr Arbeit bedeutet, ist es noch etwas, worauf ich mich richtig freue.

Ich freue mich auf meine 4jährigen am Mittwoch, die mir ganz sicher alle durcheinander erzählen möchten, was der Weihnachtsmann gebracht hat. Und natürlich freue ich mich auch auf die “Großen” am Mittwoch – keine Gruppe ist so kreativ, wie diese… ich bin schon ganz gespannt, ob sie sich in den Ferien wieder was neues überlegt haben…

Ich freue mich, mit den Schwimmfröschen zu telefonieren und hoffentlich einen Kursplatz für das Eltern-Kind-Schwimmen zu ergattern.

Ich freue mich darauf, mit der Mama des besten Freundes der Prinzessin (oh, noch immer keine fiktiven Namen vergeben) unser nächstes Treffen zu planen.

Ich freue mich darauf, mit meinem Papa zu skypen, der jetzt hoffentlich eine ordentliche Verbindung hat (sollte am 02.01. erledigt werden), so dass er uns jetzt auch sehen kann.

Ich freue mich darauf, mit meinem Mann und unserer Tochter wieder entspanntere Nachmittage und Abende zu verbringen, da wir jetzt nicht mehr von der Arbeit zur Oma und von der Oma nach Hause hetzen müssen. Daher werden wir wieder mehr Zeit füreinander haben und ich freue mich auch darauf, die beiden mal wieder zu bekochen.

Und natürlich freue ich mich darauf, wieder ganz viel Zeit mit der Prinzessin zu verbringen, mit ihr mehr zu spielen, mehr zu kuscheln, mehr zu singen, mehr zu tanzen  und ab und zu auch mit ihr zusammen Mittagsschlaf zu machen 🙂

Ich freue mich darauf, die ersten beiden bestellten Karten des Jahres anzufertigen.

Ich freue mich sogar darauf, wieder Bewerbungen zu schreiben. Hoffentlich kann ich wieder von morgens bis mittags ins Büro…

Also die Erkältungssymptome bekomme ich mit Hohem C, mit homöopathische Kügelchen (Globuli) und Erkältungsbad in den Griff, das Auge schwillt hoffentlich (wie sonst auch) von selbst wieder ab, den Husten ignoriere ich weiterhin und wegen der  Zahnschmerzen werde ich einfach einen Termin beim Zahnarzt vereinbaren. Ich lass mir doch von solchen “Kleinigkeiten” nicht die Vorfreude ruinieren!

Die nächste Woche kann kommen: Ich freu` mich drauf! 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s