So, da wären wir wieder…

Also war ich heute wieder im Krankenhaus, zum einen zur Nachkontrolle und damit verbunden gleich zur Entscheidung, ob erneute OP oder nicht…

Der Arzt hatte ja zu mir gesagt, der Termin wäre “so um 11/12.00 Uhr” (Top-Angabe, ich weiß), also bin ich pünktlich (und wie man mir erklärt hatte) um 10.35 Uhr im Wartezimmer der Ambulanz, ziehe eine Wartemarke und warte. Meine Nummer ist die 40,

20150508_103814[1]

es sitzen noch 4 Leute mit mir im Warteraum und die Anzeige sagt, dass Nr. 34 gerade dran ist. Na, das sollte ja nicht allzu lange dauern… Ich bekomme schnell mit, dass zwischen den Anzeigen der nächsten Nummern immer 5 Minuten liegen…(und die Nummer 36 hat wohl keiner)

10.55 Uhr – ich bin dran… und stelle mal wieder fest: Die Organisation hier ist ne echte Katastrophe!!! Die Dame fragt mich: “Wer sind Sie?” “Ich brauche ihre Karte!” Als ich ihr gesagt habe, dass ich in diesem Quartal schon mal da war und ich heute einen Termin mit dem Oberarzt auf der Station habe, legt sie erst richtig los: “Wenn Sie schon mal hier waren, dann sind sie doch hier falsch!” Wer hat denn den Termin mit Ihnen gemacht?” Ich: “Herr Dr. Rehak persönlich!” Sie. “Nein, kann gar nicht sein, der macht keine Termine!” “Da hätten Sie in die Terminvergabe gehen müssen!” Na klar!!! Ich hatte doch extra noch mal angerufen! Ich habe mir von der Frau in der Verwaltung erklären lassen, wie ich wann genau wohin zu gehen habe (Und die am Telefon war echt süß und lieb, die hat mir das für kleine blonde Kathinkas haargenau erklärt: “Sie steigen in den Aufzug 19/20, fahren damit in den 3. Stock, ziehen eine Wartemarke, warten bis sie aufgerufen werden, sagen, dass sie einen Termin haben, bringen einen Überweisungsschein vom Augenarzt mit und die schicken sie dann auf die Station, wo Herr Dr. Rehak noch mal gucken kann. Ihre Akte ist dann bereits in der Anmeldung”) Das erkläre ich auch der Dame und sie meint, dann hätte die Frau von der Verwaltung meinen Termin in den PC eingeben müssen… aber wenigstens ist meine Akte doch (und natürlich total überraschend) da… Sie macht nichts weiter als irgendwelche Aufkleber auf, in und hinter meine Akte zu kleben und als ich sie dann frage, wie es jetzt weiter geht, ob ich jetzt auf die Station gehen soll, meint sie: “Nein! Sie sind ja nicht mehr nachstationär! Und Dr. Rehak turnt hier auch irgendwo rum, der macht keine Termine!” (Komisch nur, dass er mit mir schon zum zweiten Mal einen gemacht hat!) “Setzen Sie sich draußen hin! Sie werden aufgerufen! Sie werden sicher einen Sehtest machen” Na Klasse! Da sitze ich wieder auf meinem “Lieblingsflur”, mit gefühlten anderen 50 Leuten. (Das letzte Mal waren es ja “nur” 2 Stunden Wartezeit) und warte, OBWOHL ein Termin ausgemacht wurde. Und was soll ein Sehtest jetzt schon wieder? Ich möchte, dass Dr. Rehak sich das ansieht, schließlich hat er operiert und ER wollte sich das auch noch mal ansehen. Ich hab` jetzt schon wieder die Schnauze voll!

Das Problem ist ja auch, dass ich zur Zeit nicht lesen soll, da werden Minuten schon mal zu Stunden und Stunden zu einer halben Ewigkeit. Ich hätte meinen neuen John Grisham Roman sonst schon MINDESTENS zur Hälfte durch haben können, bei de ganzen Warterei in den letzten Wochen.

11.49 Uhr – ich werde zum Sehtest aufgerufen. Ist die Schwester unfreundlich! Sie testet beide Augen, dann meint sie, sie würde noch den Augendruck messen. Aber sie hat mir gar keine Tropfen reingemacht, das machen die doch sonst dafür immer… plötzlich “katapultiert” sie mir Luft ins rechte Auge. (es war nur wie ein Pusten, aber total unangenehm und das dann auch noch ohne Vorwarnung! Unmöglich!) Das macht sie noch zwei weitere Male und meint ständig. “Schön weit aufmachen! Ganz weit aufreißen! Noch weiter aufreißen!” Die ist vielleicht lustig! Sieht sie vielleicht, dass das Auge noch geschwollen ist und ich es nicht weiter aufbekomme? Das sage ich ihr auch und sie… zuckt nur mit den Achseln. Sehr einfühlsam! Damit darf ich wieder auf den Flur. Natürlich ist mein Platz inzwischen belegt und ich darf nun im stehen warten.

12.54 Uhr – ich warte noch immer (inzwischen aber wieder im sitzen), ohne dass es hier voran geht oder ich irgendwas weiß…

Am Rande bekomme ich mit, dass jemand in der Terminvergabe einen Termin für den 17.06. um 10.45 Uhr bekommen hat und ihm gleich mündlich und schriftlich mitgeteilt wurde, dass mit einer Wartezeit von 4 Stunden zu rechnen ist und so aus 10.45 Uhr schon mal 14.45 Uhr werden kann – soviel dazu…

13.07 Uhr – die Ärztin Frau Dr. Eckert (oh, das ist die nette, die mich das letzte  Mal aufgenommen und dann noch um 01.12 Uhr mit mir gesprochen hat) fragt, ob ich bereits Tropfen ins LINKE (???) Auge bekommen habe. Nee; das ergibt gar keinen Sinn. Das rechte Auge wurde operiert und soll kontrolliert werden, außerdem ist in dem linken Auge eine Kontaktlinse (das habe ich auch der beim Sehtest schon gesagt)… aber ich bin ja vorbereitet! Ich habe sowohl meine Brille als auch Ersatz-Kontaktlinsen dabei. Ich gehe ins Bad, nehme die Linse raus und nehme wieder auf dem Flur Platz. Die Ärztin kommt wieder, meint sie würde ja immer beide Augen kontrollieren (ja, das ergibt Sinn, wenn sie dann in BEIDE Augen Tropfen macht). Sie meint auch, mein rechtes Auge wäre ja schon erweitert. Ah, jetzt verstehe ich! Nein, das ist nicht erweitert! Meine Pupille sieht nur seit nach der OP so aus.

13.30 Uhr – ich darf zur Ärztin Frau Dr. Eckert rein. Beim linken Auge sagt sie, es sei alles okay und der kleine schwarze Punkt, den ich ab und zu sehe, ist eine Glaskörpertrübung und würde von allein wieder weg gehen.  Zum rechten Auge sagt sie, entweder ist im Auge eine kleine Blutung oder die Netzhaut liegt noch immer nicht richtig an. (Nein, nein, nein!!! Ich will nicht!)  Ich frage, ob sie mir sagen kann, ob die Netzhaut schon weiter bzw. besser anliegt, als bei der letzten Kontrolle und sie meint, das kann sie nicht sagen, das sollte sich ein Oberarzt anschauen. Ach nee!? Genau deshalb hat einer von ihnen ja auch den Termin mit mir gemacht!? Sie telefoniert… Herr Dr. Rehak ist noch im OP und wird da noch 90 Minuten lang sein… ich könne solange was essen gehen und dann an ihrer Tür klopfen…

13.40 Uhr – ich telefoniere mit meinem Mann, wir beschließen erst mal die Kleine von der KiTa abzuholen und dann zusammen noch mal zur Klinik zu fahren.

15.10 Uhr – wir sind wieder in der Klinik.. ich klopfe an die Tür…Frau Dr. Eckert sagt, sie hätte gerade telefoniert und Herr Dr. Rehak sollte in 10 Minuten kommen… also heißt es wieder warten…

15.30 Uhr – wir warten noch immer und die Kleine findet das gar nicht mehr lustig…

15.40 Uhr – ich bekomme noch mal Augentropfen und gesagt, der Arzt kommt in 10 Minuten..

16.07 Uhr – ich rufe meinen Chef an und habe keine guten Neuigkeiten! 😦 Leider liegt die Netzhaut noch immer nicht richtig an und es ist auch keine Veränderung zur letzten Kontrolle festzustellen… bedeutet, ich werde Montag noch mal unter Vollnarkose operiert. 😦  Ich habe den Arzt dann auch nach den 6-8 Wochen Wartezeit gefragt und er meinte, da wäre es um Narbenbildung gegangen, aber da hätte er eine gute Nachricht, da wäre alles super und weil das so super ist und keine übermäßige Narbenbildung wäre, sollte man das mit der Netzhaut auch sehr zeitnah machen. Außerdem würden sie dann gleich das Öl rausholen und die Netzhaut mit Gas anlegen. Als der Oberarzt wieder weg war, hat mich die Ärztin halbwegs bis gar nicht aufgeklärt und als ich sie gefragt habe, ob es die selben Risiken wie beim letzten Mal wären, meinte sie, ein Risiko wäre, dass sich die Netzhaut ablösen könne – das war ja wohl ein Witz oder was?! Die legen sie doch bei der OP an – dafür ist doch diese OP! Sie hat mich irgendwas unterschreiben lassen und meinte, den Rest würde sie dann noch hinschreiben… das ist mir ja nicht so ganz geheuer… und lesen ist ja mit den erweiterten Augen auch nicht drin – bekomme ja kaum meine Unterschrift geschrieben…

Ich habe mal wieder Angst vor der nächsten Woche…

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „So, da wären wir wieder…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s