Jetzt muss ich lernen, los zu lassen…

Heute ist es soweit! Die KiTa-Übernachtung steht an. Mein kleiner Schatz soll die erste Nacht ohne Mama und Papa verbringen. Sie hat ja schon ein paar Mal woanders als zu Hause übernachtet, auch ohne den Papa und sie hat auch schon mehrere Nächte ohne Mama verbracht (musste sie ja zwangsweise, als ich im Krankenhaus war), aber noch nie hat sie eine Nacht ohne Mama UND Papa verbracht. Ich bin gespannt, ob es überhaupt dazu kommt… Ich habe sie, so gut es ging, darauf vorbereitet. Unsere Lektüre der letzten Zeit:

IMG_2927

Das war eine super Überleitung, ihr zu sagen, was genauso sein wird und was anders. Zum Beispiel haben sie genau wie in dem Buch bereits den Bettenplan gemacht, den Eltern einen Zettel mitgegeben und jeder darf eine Taschenlampe und ein Kuscheltier mitbringen auch wie in dem Buch. Aber in der KiTa wird es heute Pizza geben und im Buch gibt es Würstchen und Stockbrot. Sie mag das Buch, ich musste es ihr in den letzten Tagen immer wieder vorlesen und irgendwann hat SIE MIR dann erzählt, dass es in der KiTa aber Pizza geben wird.

IMG_2988

Heute morgen habe ich sie wie gewohnt zur KiTa gebracht und diese Normalität hat sich schon seltsam angefühlt. Müsste heute nicht irgendwas anders sein? Hätte ich sie nicht heute später hinbringen sollen? Sie hat mir auf dem Weg zur KiTa erklärt: “Mama, erst Kita flafen, dann abholen, ja?!” Ach meine Süße! Ja! Ich weiß nicht, ob ihr in dem Moment bewusst war, dass es ums Nachtschlafen geht… Die Leiterin der KiTa fragte mich dann, ob es das erste Mal für die Kleine ist. Ich habe ihr das bestätigt und meinte, der Papa und ich sind bestimmt viel aufgeregter als die Prinzessin. Sie meinte, wir könnten ja mal ausgehen. Ich glaube nicht! 😉 Sie meinte, das würden die meisten sich nicht trauen, beim ersten Mal. Ich sah mich im Geiste schon vor dem Telefon sitzen… Der Leiterin habe ich dann noch gesagt, sie könnten uns jederzeit anrufen auch mitten in der Nacht. Sie versicherte mir, das würden sie. Dann habe ich mich von der Prinzessin verabschiedet und bin zur Arbeit gegangen.

Jetzt muss ich lernen, loszulassen … Der Papa schläft und die Kleine wird ungefähr jetzt (17.00 Uhr) wieder in der KiTa sein. Ich bin gespannt, wie der Abend und die Nacht so wird… und ob sie wirklich in der KiTa schläft. Ich habe uns jetzt erst mal Abendessen bestellt, denn der Papa wollte auch nicht essen gehen (dabei wäre unser Thailänder zu Fuß zu erreichen, da wollte ich schon so lange mal wieder hin… aber dazu blogge ich ein anderes Mal).

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s