Britzer Park

Wenn man “Berlin” hört, denkt man gleich an “groß, grau, laut, dreckig” oder nicht? Ja, ich dachte so, bevor ich her gezogen bin und es stimmt alles, wenn auch nur bedingt. Man glaubt ja gar nicht, wie schön, ruhig, idyllisch und sauber Berlin sein kann. Ich möchte euch ab und an ein Stück davon zeigen bzw. näher bringen. Ich wollte euch ja einige schöne Fleckchen von Berlin vorstellen. Und den Anfang sollen einige unserer Parks machen.

Einer meiner persönlichen Parkfavoriten in Berlin ist der Britzer Garten (im Stadtteil Britz, wie der Name schon sagt; Britz gehört zum Bezirk Neukölln).

Im Internet kann man folgendes dazu lesen: “Der Britzer Garten, am 8. Juli 1989 nach dem Berliner Ortsteil Britz benannt, wurde für die Bundesgartenschau 1985 angelegt, um der damals vom Umland abgeschnittenen Bevölkerung im Süden West-Berlins einen neuen Landschaftspark zu bieten.” (Quelle: Wikipedia)

Von Steglitz aus, brauche ich mit dem Bus ca. 30 Minuten bis dort. Dieser Park verlangt Eintritt, für Erwachsene beträgt dieser € 2,00 und für Kinder ab 6 Jahren € 1,00 (bei Besonderheiten wie “Tulipa” oder “Dahlienfeuer” sind es auch schon mal je € 0,50 mehr) Kinder unter 6 Jahren dürfen kostenlos rein. Der Britzer Garten hat mehrere Eingänge, wir kommen immer am Eingang Mohriner Allee an und rein. Dort ist der erste Eindruck so:

IMG_5542

Auch einen Parkplan kann man an der Kasse für € 1,00 erwerben. Es stehen aber auch Informationstafeln im Park:

IMG_5541

Ich finde den Park so toll, weil er für jeden etwas bietet. Erst mal ist er sehr groß, dann gibt es viele Liegewiesen, die teilweise auch zum toben einladen (die Kleine ist letztes Jahr schon einen großen Hügel hoch und runter gerannt) Es gibt Wasser,

IMG_5560 IMG_5564 IMG_5574

IMG_5576 IMG_5702 IMG_5716

Plätze, die zum verweilen einladen,

IMG_5554 IMG_5571 IMG_5704

Spielplätze, Tiere,

IMG_5677 IMG_5683 IMG_5712

Aussichtsplattformen,

IMG_5573

und tolle Plätze für Kinder u.a auch einen Platz, wo man mit Wasserfontänen spielen kann und einen großen Wasserspielplatz (dazu später mehr). Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt, so gibt es ein idyllisch gelegenes Café am Wasser,

IMG_5551 IMG_5705

eine Milchbar und mehrere kleine Imbisse. Aber natürlich kann man im Park auch super picknicken. (Gegen Gebühr kann man auch ein Bollerwagen ausleihen, so muss man nicht alles tragen).

Ich war heute das dritte Mal dort und habe sicher immer noch nicht alles gesehen….

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s