Ich habe es versucht, ihr zu erklären

Ich habe die Kleine heute auf meinen Schoß gesetzt und ihr versucht, zu erklären, dass Kevin, der Hund von Oma gestorben ist. Im Internet steht, dass man auf gar keinen Fall etwas von einschlafen sagen soll; also habe ich mich dran gehalten. Ich habe mich an all die Ratschläge gehalten. Ich habe auch das Wort “gestorben” benutzt und ihr versucht, zu erklären, dass der Hund nie wieder zurück kommt, sie nie wieder mit ihm spielen kann. Der Papa hat zugehört und geweint, also habe ich ihr erklärt, dass das sehr traurig ist, dass Kevin gestorben ist und es somit in Ordnung ist, wenn man weint. Ich habe sie gefragt, ob sie noch Fragen hat. Sie wollte sich auf dem Laptop Filme mit Kevin ansehen, also habe ich ihr diesen Wunsch erfüllt.

Im Internet steht aber auch, dass sie mit zwei Jahren noch zu klein ist, um das zu verstehen und dass sie immer mal wieder nach ihm fragen wird und auch fragen wird, wann Kevin zurück kommt. Ich hab ein wenig Angst davor, wie die Oma reagiert, wenn die Kleine nach dem Hund fragt….

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s