So sind Mamas eben!

Heute waren wir wieder bei meiner Familie zum Familiengeburtstag eingeladen. Zunächst sind wir zu meiner Mama und ihrem Mann gefahren. Da gab es leckeres Mittagessen (Rouladen mit Rotkohl und Kartoffeln – und das, wo ich eigentlich gar kein Fleisch esse – aber wie sagte der Bruder einer Freundin mal zu mir: Ich bin Flexitarier/in) und die Kleine konnte mit ihrem Cousin im Garten spielen: rutschen, buddeln, schaukeln, Bobby Car fahren…. Beide haben mit Oma Himbeeren gepflückt und gegessen und konnten so das schöne Wetter noch mal richtig ausnutzen. Ich durfte Äpfel vom Baum bzw. von zwei verschiedenen Bäumen pflücken und auch ich habe ein paar Himbeeren abbekommen.

Zur Kaffeezeit ging es dann zu meinem Papa und seiner Frau, um Geburtstag zu feiern. Mein Papa hat sich besonders darüber gefreut, dass die Kleine nicht nur da war, sondern auch ohne Berührungsängste (und ohne, dass Mama und Papa irgendwas gesagt haben) auf ihn zu gegangen ist und mit ihrem Cousin quer durch die Wohnung getobt ist.

Meine Mama hat uns, außer Äpfeln, die wir pflücken durften, auch noch selbstgemachtes Apfelmus mitgegeben,

IMG_9209

außerdem hat sie uns wieder Hähnchenfrites besorgt (Die Kleine und ich lieben diese Dinger).

IMG_9206

Der Papa durfte den Rest vom Mittagessen mitnehmen und meine Schwester hat uns auch noch Kürbissuppe mitgegeben, weil wir ja nicht bis zum Abendbrot bleiben konnten.

IMG_9210

Ja, so sind Mamas eben! Egal, wie lange du die Grenze zum Erwachsensein schon überschritten hast, für dich selbst sorgen und dich versorgen kannst: sie tun einfach immer gerne was Gutes für ihre Kinder und seien wir mal ehrlich: wir genießen das, immer noch ein wenig verwöhnt zu werden.

P.S. Die Äpfel sind so lecker, dass die Kleine und ich schon den halben Korb geschafft haben – wir hätten mehr pflücken sollen… aber in zwei Wochen geht es ja wieder in die Heimat…

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s