Abends: verpasster Laternenumzug, Karussell und Pommes

Heute Abend fand dann ein Laternenumzug statt; es sollte von einer bestimmten Stelle aus los und zum Rummel (der dann eröffnet werden sollte) hingehen. Der Papa der Kleinen war inzwischen auch angekommen und so wollten wir alle gemeinsam gehen. Meine Familie hat beschlossen, für die zwei Kleinen wäre der ganze Weg zu weit, also würden wir ein wenig später losgehen und uns in der Mitte dem Umzug anschließen. Der Plan klang gut, an der Umsetzung allerdings haperte es gewaltig. Wir hätten von uns aus starten sollen, als auch die anderen an anderer Stelle starteten. Denn aus ein “wenig später” ist viel später geworden und mit zwei Zweijährigen ist man nicht allzu schnell unterwegs. So konnten wir an der nächsten Ecke nur noch sehen, wie der Umzug eine Straße weiter bereits vorbei zog. Die Kleinen hatten allerdings trotzdem Spaß, sie hatten sich, ihre Familie und jede/r eine Laterne.

IMG_9869

Als der Umzug sich bereits aufgelöst hatte und wir an richtiger Stelle angekommen waren, konnten die Kleinen noch zusehen, wie die Feuerwehr die letzten qualmenden Reste der Fackeln “gelöscht” hat. Na, das fanden sie ja toll. Danach ging es endlich Karussell fahren. War das ein Spaß! Leider war es an dem Abend sehr voll und sehr laut. Mein Papa und seine Frau sind dann auch noch dazu gestoßen. Und bevor er es auch noch von jemand anderem erfährt, habe ich ihm die Neuigkeit auch noch ins Ohr gebrüllt. Na, das hatte ich mir aber auch anders vorgestellt.

Es gab noch Pommes und obwohl mein Bruder extra angesagt hatte, dass diese für Kleinkinder sind, waren sie total versalzen. Mein Neffe fand die Lautstärke dort alles andere als lustig und hat gesagt, er möchte nach Hause. Unsere Prinzessin wollte noch Karussell fahren, also haben wir uns erst mal getrennt… Die Frau von meinem Papa wollte dann auch noch nach Hause. (Waren sie nicht gerade erst gekommen?) Und noch etwas später hatten meine Mama und ich, meinen Mann samt unserer Tochter und meinem Bruder aus den Augen verloren. Als wir uns gegenseitig endlich auf dem Handy erreicht hatten, haben wir beschlossen, jetzt auch heimwärts zu gehen.

Die Kleinen haben dort noch ein wenig miteinander gespielt, obwohl es inzwischen Schlafenszeit war und dann ging das Drama wieder los, als wir nach Hause wollten… aber auch das hatten wir irgendwann geschafft…

Alles in allem war es für die Prinzessin ein toller Tag.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s