Kein Gemüse für Kinder

Da wir heute viel zu spät los gegangen sind und nie pünktlich bis zum essen zurück gewesen wären, haben wir zwei (die Kleine und ich) heute mal bei Karstadt gegessen. Ich finde es dort zu laut, zu hektisch, zu unübersichtlich, zu groß… Das alles wusste ich aber vorher noch nicht. Was ich aber wusste, ist, dass es da auch einen Spielbereich für Kinder gibt…. Die Kleine hat sich für Nudeln entschieden und der Mensch, der diese zubereitet hat, hat uns einen Kinderteller angeboten. Diesen habe ich natürlich gerne angenommen. Zunächst das Positive: Die Soße war echt lecker und mit echten Tomatenstücken und die Nudeln waren al dente. Was ich aber unmöglich fand, war, dass der Mensch gesagt hat, für Kinderteller ist kein Gemüse vorgesehen; dann hätten wir einen großen Teller nehmen müssen. Hätte ich das VORHER gewusst, hätte ich das wahrscheinlich auch getan. Aber wer bitte verweigert denn Kindern das Gemüse? Schon mal was von gesunder Ernährung gehört? Hätte es nicht auch ein normales Essen auf die Hälfte der Masse reduziert als Kinderteller getan?

Das war die erste Enttäuschung. Und die zweite war der sogenannte “Spielebereich” Klar ist man als Mama froh, dass es überhaupt einen solchen Bereich gibt und wahrscheinlich bin ich von anderen bereits verwöhnt. Dieser hier bestand aus einem kleinen Podest mit kleiner Treppe dran und man konnte unter das Podest kriechen. Da spielten schon drei Kinder und mit meiner konnte es man schon “überfüllt” nennen. Fazit: Für uns nicht wieder!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s