Auf Ideen kommt das Kind

Heute Morgen war der Papa so lieb, mit der Kleinen zusammen aufzustehen und mich noch schlafen zu lassen – das tat mal richtig gut. Als ich aufgestanden bin, hat mein Mann zu mir gesagt, ich solle die Kleine doch mal fragen, wo ihre Haarspange ist… Okay… Also frage ich: “Süße, wo ist denn deine Haarspange?” Ihre Antwort: “Will ich nich sagen!” Ah ja… Was hat sie jetzt wieder ausgeheckt? … Ich frage also noch mal nach: “Hier lag doch gestern noch eine hellblaue Haarspange…” Sie: “Nein, lila, mit Olaf” Ich: “Ja.. und wo hast du die hingetan?” Ihre Antwort: “In mein CD-Player!” Wie jetzt? Ich machte das CD-Deck auf, schaute rein.. nichts… Sie: “Hab ich da rein geteckt wir brauhten einen Schraubenzieher!” Sie hat ihn nicht einfach in das Fach gesteckt, sondern direkt in einen Schlitz in dem Fach. Ich möchte mal wissen, wie sie auf diese Idee wieder gekommen ist…

IMG_3607 IMG_3612

Etwas später wollten wir einkaufen. Die Kleine wollte heute Haarspangen drin haben und meinte: “Mama, du sollst auht Sophia-Haarpange!!!” Was tut man nicht alles für sein Kind… also ist die Mama (bin ich) heute auch mit Sophia-Haarspangen rumgerannt.

20160109_113913-1

Beim Einkaufen hat sie sich mal wieder benommen, wie ein wildgewordener Handfeger und das, obwohl sie mir versprochen hat, artig zu sein, wenn sie nicht im Einkaufswagen sitzen braucht. Danach waren wir bei unserem Asiaten Essen holen und sie hat sich noch immer benommen, wie ein wildgewordener Handfeger. Also ist der Papa mit ihr raus… Kurze Zeit später ist sie wieder zu mir rein gekommen und wollte auf meinen Schoß. Also habe ich sie gelassen und sie dann mal gefragt, warum sie denn die Haarspange in ihren CD-Player gesteckt hat. Ihre Antwort: “Die hat da rein gepasst!” Ah ja, was ne Logik!? Kinderlogik!

Beim Abendbrot stand Nashi-Birne auf dem Tisch und sie fragte, wo wir die her haben. “Die haben wir heute gekauft, als du nicht artig warst, obwohl du es versprochen hast.”  Sie: “Ich hab das sehr gut gemaht heute in Aldi!” Was? Ich muss mich verhört haben, also fragte ich noch mal nach. Und sie: “Ich war artich in Aldi heute!”  Hm, dann waren der Papa und  ich wohl mit einem anderen Kind heute morgen einkaufen…

Dann haben wir uns heute mal einen Karnevalskatalog angesehen und sie hatte dann verschiedene Ideen, als was sie gehen könnte: als Sylvester, als Tweety, als kleine Hexe, als Tinkabell, als Minion… es könnt etwas schwierig werden, sich zu entscheiden….

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s