Diese Gezicke im Büro geht mir so was von auf den Keks

Heute kam eine meiner Kolleginnen (nennen wir sie Nr.3)  in mein Büro und meinte, der Chef würde wohl diese Woche nicht mehr ins Büro kommen, weil er krank ist. Oh je, der Ärmste – für ihn fängt das Jahr ja auch richtig bescheiden an. Also sagte ich: “Schon wieder?!” Und genauso, nämlich, dass das Jahr für ihn nicht gut anfängt, habe ich das auch gemeint und das hat mein Tonfall auch ausgedrückt. Die andere Kollegin (nennen wir sie Nr. 4), die dazu kam, hat mich dann gleich angefahren: “Ja, so ist das nun mal! Manche Menschen sind halt öfter krank!!! Sie sind ja dann auch längere Zeit weg!” Was sollte das denn jetzt werden? Merkt die noch was??? Also habe ich ihr gesagt, wie ich es gemeint habe, aber das schien sie überhaupt nicht zu interessieren. Als die beiden raus waren, aus meinem Büro, habe ich die Tür erst mal zuggemacht und die Tränen laufen lassen – ich bin halt zur Zeit noch etwas näher am Wasser gebaut als überhaupt… Ca. eine Stunde später kam Nr. 3 immer wieder mit irgendwelchen Ordnern in mein Büro, um sie weg zu räumen. Also habe ich zu ihr gesagt, dass sie die Tür dann doch auch auflassen kann. Und was meint sie? “Na, sie wissen doch, dass Frau… (Nr. 4) ziemlich empfindlich ist!” Hä??? Wenn sie doch ach so empfindlich ist, sollte sie mal darüber nachdenken, wie sie mit anderen Leuten umgeht. Ich kann Leute nicht ausstehen, die austeilen, aber nicht einstecken können (obwohl es gar nichts einzustecken gab)

Eine weitere halbe Stunde später kam eine andere Kollegin (nennen wir sie Nr. 2) in mein Büro, schloss die Tür hinter sich und schimpfte vor sich hin über die andere Kollegin (Nr. 4), also scheint sie nicht nur mir gegenüber auszuteilen. Diese Gezicke im Büro geht mir so was von auf den Keks! So was muss doch einfach nicht sein!

Als ich gegangen bin, habe ich mich wie immer von allen verabschiedet (die anderen arbeiten alle Vollzeit im Gegensatz zu mir) und Nr. 4 fragte: “Denken Sie eigentlich darüber nach, 3 Jahre zu Hause zu bleiben?!” Der Tonfall schon wieder! Ganz schlimm! Was geht sie das an? Vom Chef hatte ich schon längst das Okay. Aber ich bin ja höflich, also habe ich ihr geantwortet, dass das für mich keine Option ist, 3 Jahre finde ich einfach zu lang. (Jedenfalls sehe ich das jetzt so; natürlich kann ich noch nicht sagen, wie das in zwei Jahren aussehen wird)

Mal sehen, wie es morgen wird…

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu „Diese Gezicke im Büro geht mir so was von auf den Keks

  1. Grins….ich bin sooooo was von froh noch nie wo gearbeitet zu haben wo es Frauen in der Überzahl gab…..Ich bin nämlich so wie du und kann Zicken gar nicht leiden also mich einmal im Monat auch nicht 😂😂😂😂😂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s