Ideen hat sie ja oder: da tritt eine in Mamas Fußstapfen

Leider musste das Tanzen heute ausfallen. Ich hatte heute morgen noch mit der Chefin telefoniert und sie sagte mir, die Kursleiterin hat Probleme mit ihrer Schwangerschaft und kann jetzt nicht mehr hüpfen und tanzen und daher auch nicht mehr unterrichten. Das ist sehr sehr schade!!! Zumal die Kleine schon seit Freitag fragt, wann wir wieder tanzen gehen…

Aber die Kleine hat die Sache zu Hause dann einfach selber in die Hand genommen. Sie hat eines ihrer Pixi-Bücher auf ihren Tisch gelegt und las: “Wir müssen Popo wackeln, Arme trecken, drehn, klatsen und alle mahten mit!!! Dann hat sie sich mitten im Wohnzimmer auf eine Serviette gestellt, hat mir erzählt, wer neben und vor ihr steht (“da teht Romy, da Ronaldo, da teht Benamin”), stützte die Hände ein, dann machte sie genau das, was sie vorher gelesen hat und sang dabei “wir sammeln Kazztanien”.. Ab und zu fragte sie sich (laut), ob das da stand, ging noch mal zu ihrem Tisch, “las” nach und ging zurück, um weiter zu tanzen. Es war einfach herrlich, ihr zuzusehen.  Sah ich da richtig? Sie spielte Tanzlehrerin? In der Kita hatte mir eine Erzieherin heute schon erzählt, dass die Kleine erzählt und gezeigt hat, wie die Mama immer tanzt. Heute war ja wieder Angebotstag und da ist sie meistens am Tanzen. Na, wenn da mal nicht eine kreative Ideen hat und in Mamas Fußstapfen tritt…

Als sie heute schlafen sollte, sang sie plötzlich: “Wir popeln, wir popeln, wir popeln” (keine Ahnung, wie sie darauf wieder gekommen ist)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s