Auch ein Krankenwagen braucht mal Hilfe

Nachdem die KiTa uns heute morgen mehr oder weniger wieder nach Hause geschickt hat, wollte die Kleine erst ein wenig im Bett kuscheln und ich habe die Gelegenheit genutzt, die erste Schublade (die für die Socken) aufzuräumen. Eine Freundin hatte diesen Post  http://mymonk.de/10-dinge/ bei fb geliked und ich versuche mal, mich daran zu halten…. Man glaubt ja nicht, wie viel Platz man hat, wenn man ausgeleierte, kaputte und Einzelstücke ausrangiert.

                                            vorher:                                nachher:

IMG_4074   IMG_4078

Danach wollte die Kleine mit Bausteinen spielen. Also haben wir erst Türmchen gebaut, sie wieder umgeschmissen, dann sollte ich mit den Bausteinen eine Hüpfburg bauen, die sie auch wieder kaputt machen wollte. Anschließend haben wir eine Straße gebaut und die Tut Tut Babyflitzer (heute ausnahmsweise mal ohne Geräusche) “darauf” fahren lassen. Auch ihre Puppen mussten mitspielen.

IMG_4083 IMG_4093 IMG_4094IMG_4104

Das haben wir wirklich eine ganze Weile lang gespielt (zwischendurch hat sie die Autos wieder und wieder gezählt), bis sie auf die Idee kam, auch die Straße kaputt zu machen. Alle Autos mussten dann auf die Seite gelegt werden, damit sie mit dem Arztkoffer weiter machen konnte. Ja, auch ein Krankenwagen braucht mal Hilfe…

IMG_4122  IMG_4135  IMG_4163

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s