Wickelkommode und Beistellbettchen

Die Wickelkommode ist ja aus dem Kinderzimmer der Prinzessin. Jetzt ist sie ins Schlafzimmer “umgezogen”. Nun steht bis auf den Kleiderschrank nichts mehr an Möbeln in ihrem (bzw. dem Kinder-) Zimmer. Denn auch das Bett der Kleinen ist vor einiger Zeit schon ins Schlafzimmer umgezogen. Wir hatten gehofft, sie so dazu bewegen zu können, in ihrem eigenen Bett zu schlafen. Bisher hat es aber erst zwei- bis dreimal geschafft. Uns stört es aber auch nicht, dass sie noch immer im Familienbett schläft. Aber ich schweife schon wieder ab….

Die Wickelkommode steht jetzt also auch im Schlafzimmer. Da der Papa unsere Wand mit Holzpanelen verkleidet hat (daher auch das Moltontuch hinten), ist es nicht möglich jetzt wieder ein Brett über der Wickelkommode anzubringen. Da kam mir der Tipp von Kati von mamiforlife gerade recht. Sie stellt hier das Önsklig Behälter Set von Ikea vor. Wie ich finde ein Super Tipp! Vielen lieben Dank, dass du diesen Tipp geteilt hast Kati.

Wie gesagt, die Wickelkommode ist aus dem Kinderzimmer. Die Wickelauflage allerdings ist neu. Die alte war weder abwaschbar noch konnte man sie ordentlich abwischen. (Na, beim ersten Mal begeht man frau halt noch Fehler) und da sie inzwischen so versüfft war, haben wir sie entsorgt. Diese hier ist süß und mal wieder neutral gehalten (so wie ich es mag) – es gibt sie aber auch in rosa und hellblau.

IMG_7695

Das Beistellbettchen wurde ja vom Papa schon vor ein paar Tagen aufgebaut. Inzwischen ist auch alles gewaschen bzw. ausgelüftet. Das Bettchen der Kleinen wurde jetzt auf Papas Seite gestellt, so dass das Beistellbettchen auf meine Seite konnte. Da wir ein paar Kompromisse gemacht haben (so haben wir z.B. das günstigste Angebot rausgesucht und wir wollten auch nicht, dass ein Herz oben runter hängt), ist es jetzt hellblau von der Ausstattung her geworden. (Das der Prinzessin war beigefarben). Die Bettwäsche (Decke und Kissen) wird aber ohnehin wieder rausgenommen. Der Kleine wird genauso wie seine Schwester im Schlafsack schlafen oder bei Unruhe gepuckt werden.

IMG_7697-1  IMG_7703-1

IMG_7704  IMG_7707-1-1

Jetzt muss das Bett nur noch an meines herangeschoben werden und fertig. Ja, ich weiß, die Querstrebe kann man auch weglassen. Da das Baby aber zur Seite ins Bett rausgenommen wird und nicht oben rüber, haben wir sie auch praktischen Gründen dran gelassen. Denn so kann man das Bettchen tagsüber als Stubenwagen benutzen, in dem man das Innenleben hochklappt und festbindet.

IMG_7710-1

So haben wir das auch bei der Kleinen schon gehandhabt.

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu „Wickelkommode und Beistellbettchen

    • Natürlich darfst du fragen! Das ist von roba und heißt manchmal „Stubenbett-Babysitter 4 in 1“ oder „Baby Stubenbett 4 in 1“ (beides bei Toys R Us) oder auch „Beistellbettchen 4 in 1“ (bei babywalz) Einen „richtigen“ Namen scheint es nicht zu haben. Und es lohnt sich wirklich die Preise zu vergleichen. Denn das Bett haben ganz viele Anbieter. 2012 haben wir es bei Toys R Us gekauft, 2016 bei babywalz. Wir haben unseres dieses Jahr am 04.04.2016 bestellt und € 142,20 dafür gezahlt. Heute habe ich extra für dich noch mal nachgesehen und gesehen, dass es jetzt € 134,99 kostet. Hier der Link: http://www.baby-walz.de/ROBA-Babybettchen-4-in-1-139012.html?group=130709669210
      ich hoffe, ich konnte dir weiter helfen…
      Liebe Grüße

      • Oh, vielen Dank für deine Mühe! Und danke für die Info mit dem Freischalten, war ein bisschen verwirrt. 😉 Das Bett finde ich wirklich sehr praktisch! Bis zu was für einer Größe können die Kleinen darin liegen?

      • Gern geschehen! 🙂
        Die Liegefläche des Bettchens ist 43 x 80 cm. Also entweder entscheidet dann die Größe des Kindes, wie lange du das Bettchen als solches nutzen kannst oder was wahrscheinlicher ist, dein Kind wird entscheiden. 😉 Gedacht sind die Bettchen (glaube ich mich zu erinnern) bis zum 6. Monat. Und wenn du es nicht mehr als Bettchen nutzen kannst, kannst du es zur Bank umbauen und ins Kinderzimmer o.a. hinstellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s