Wenn schon,

dann richtig! Heute Morgen wollte Motte unbedingt ihre neuen Sandaletten anziehen. Da es aber heute Morgen nicht nach Sonnenschein aussah, habe ich sie gebeten, ihre Halbschuhe anzuziehen und ich würde ihr dann heute Nachmittag die Sandaletten mit in die KiTa bringen, wenn es warm ist und die Sonne scheint. Damit war sie einverstanden. Leider ließ die Sonne sich heute aber nicht bei uns blicken, daher wurde daraus nichts. Es regnete den halben Tag, warm war es aber trotzdem. Also habe ich Motte beim Abholen gefragt, ob sie vielleicht ihre Gummistiefel anziehen möchte. Sie war sofort begeistert und fragte, ob sie dann auch durch Pfützen springen dürfte. Welchen Sinn sollen Gummistiefel denn sonst haben? Da die Kleine so viel Spaß dran hatte, haben wir wieder einen kleinen Umweg für eine große Pfütze gemacht.

20160601_150521-1-1[1]

Allerdings ging die an einer Stelle richtig tief runter und dementsprechend nass wurden dann auch die Füße. Die Kleine hatte aber mächtig Spaß und da es nicht kalt war, war das für mich die Hauptsache. Beim Gehen hat man das Platschen in den Schuhen richtig gehört. Die Stiefel (und die Socken) habe ich ihr dann vor der Wohnungstür ausgezogen (Sie wollte es alleine machen, schaffte es aber aufgrund des vollgesogenen nicht) und dabei den halben Hausflur geflutet, denn in den Stiefeln stand das Wasser zentimeterhoch. Den Flur habe ich erst mal trocken gewischt, danach die Stiefel in der Badewanne geleert und dachte nur, wie einfach es ist, (m)ein Kind glücklich zu machen. Und auch: Wenn Motte schon durch Pfützen springt, dann richtig! 😉

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s