Da war wohl eine schneller als ich

Wie ich ja schon berichtet hatte, hat die Kleine gestern Tomaten gegessen und sich von oben bis unten damit bekleckert. Das Nachthemd sah so schlimm aus, dass jeder die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen hätte. (was der Papa und ich auch getan haben). Heute habe ich es gewaschen und es sah danach noch immer nicht viel besser aus. 😦

Beim Aufhängen der Kinderwäsche, fiel mein Blick auf den Balkon, auf dem gerade die Sonne schien. Da ist mir wieder eingefallen, wie ich damals die hartnäckigsten Brei- und Kackeflecken aus den Klamotten von Motte bekommen habe. Wenn sie nach dem Waschen noch immer nicht sauber waren, habe ich sie auf den Balkon in die Sonne gelegt… und die Sonne hat den Rest erledigt. Also raus mit dem Nachthemd auf den Balkon…

Als wir heute unterwegs waren, ist mir eingefallen, ich könnte das ja auch mal für den Blog dokumentieren und nahm mir vor, wieder zu Hause, ein Foto von dem fleckenübersätem Nachthemd zu machen und dann jeden Tag eins, bis alle Flecken weg waren… Wieder zu Hause angekommen, wollte ich das erste Foto machen… und musste feststellen: Da war wohl eine schneller als ich, nämlich die Sonne! Das Nachthemd war fast sauber; ich musste wirklich nah ran zoomen, um den letzten Fleck zu verdeutlichen:

IMG_0997  IMG_0998

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s