Fix und fertig auf den Felgen

Zu Hause habe ich ein krankes Kind (Motte hat Fieber, zum ersten Mal in ihrem Leben und ist so was von lustlos), einen kranken Mann (ohne Worte) und ein Baby, welches gerade dabei ist, die Welt zu erkunden und alles auseinander zu nehmen, um es zu untersuchen. Noch dazu kommt Murmel gerade so schön an den Tisch und das Puppenhaus seiner Schwester ran. Und wenn er gerade nichts ausheckt, dann möchte er auf den Arm und umher getragen werden, damit er auch oben alles sieht. Natürlich grundsätzlich zu einer Zeit, zu der Mama abwaschen oder kochen o.ä. möchte.

Heute Mittag haben sich alle noch mal hingelegt, Motte ist sofort eingeschlafen, der Papa auch, nur Murmel machte nicht gleich mit. Und als er endich schlief, versuchte ich (natürlich vergeblich) einzuschlafen und als es dann doch endlich klappen wollte, war Motte wach…

Zwei Kranke und ein Baby auf Entdeckungstour: ich bin fix und fertig auf den Felgen….

Auf dass es Morgen besser wird!

Werbeanzeigen

6 Gedanken zu „Fix und fertig auf den Felgen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s