Das ganze Gegenteil von gestern

…war die Nacht zu heute. Der Kleine hat so gut, wie gar nicht geschlafen. Irgendwas hat ihn gequält. Die Zähnchen oder der Bauch waren es aber nicht. Er hat jedenfalls nicht geschrien, als ob er Schmerzen hätte. Er hat versucht zu schlafen, aber es ging einfach nicht. Er wälzte sich hin und her, wollte an die Brust und dann doch wieder nicht, er quengelte, er weinte, er bäumte sich auf, wenn ich ihn im Arm hatte. Das ging die halbe Nacht. Irgendwann ist der Papa mit ihm aufgestanden und hat ihn mir eine Stunde später wieder gebracht. Dann schlief er halbwegs ruhig. Um 05.00 Uhr allerdings dachte er, dass es jetzt doch bestimmt an der richtigen Zeit wäre, zu testen, wie laut seine Stimme ist. Und das hat er dann auch ausgiebig getan, nämlich genau eine Stunde lang. Und um 06.00 Uhr weinte er dann ganz laut. 😥 Guten Morgähn!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s