Winobo-Windeln

Auf Instagram habe ich jede Menge Testberichte von Winobo-Windeln gefunden und alle waren positiv. Daher wollte ich diese auch gerne testen. Meine Anfrage an Winobo wurde fast sofort beantwortet, ich sollte Angaben (wie Adresse und welche Windelmarke/Größe wir gerade benutzen) in ein Formular eingeben und dieses abschicken. Ich habe auch gleich eine Rückmeldung bekommen, dass mir die Windeln zugesandt werden. Das war an einem Sonntag und Dienstag waren die Windeln schon da. Beim Auspacken ist mir sofort aufgefallen, wie weich die Windeln sind und wie angenehm sie riechen. Außerdem haben sie ein  unheimlich niedliches Bärchen-Design.

IMG_4039 

Jetzt wurden die Windeln natürlich auch dem Praxistest unterzogen. Die erste haben wir in der Nacht von gestern zu heute getestet. Sie hat die ganze Nacht dicht gehalten und Murmel hat noch eins drauf gesetzt und gleich nach dem Aufstehen richtig reingedröhnt. Und auch das haben die Windeln super gehalten. Nichts ist daneben gegangen. Beim Wechseln der Windeln ist mir aufgefallen, dass Murmel keinerlei Abdrücke an den Beinchen hatte, was auch total klasse war.

Was bei den Windeln auch auffällt, dass sie einen Indikatorstreifen haben, der sich verfärbt, wenn die Windel nass ist – das haben die meisten Windeln bei Größe 4 (welche wir aktuell benutzen) nicht mehr.

Die zweite Windel haben wir dann heute beim PEKiP benutzt, da ich wissen wollte, ob die Windeln auch “klettertauglich” sind, denn Murmel klettert ja überall drauf, durch, drunter. Und was soll ich sagen? Natürlich sind sie klettertauglich.

IMG_4979 IMG_4980 IMG_4992

Fazit: Sie sind zwar nicht ganz so weich wie die Windeln von Lillydoo, aber sie kommen nah ran und während die Lillydoo-Windeln noch teurer als Pampers sind, können die Winobo-Windeln locker preislich mit unseren derzeitig benutzten von Aldi mithalten. (Bei Aldi kosten 80 Windel Gr. 4 € 10,49 und bei Winobo 90 Windeln € 11,00) Ich werde auf jeden Fall welche bestellen und sie dem Langzeittest unterziehen…

IMG_5001

Mama kann den Fußboden sehen…

Heute haben wir uns einen faulen Tag gemacht. Nach dem Frühstück haben wir uns alle noch mal hingelegt, um uns auszuruhen. Murmel und der Papa haben geschlafen, ich dämmerte auch immer wieder weg aber Motte turnte auf mir herum, so dass an Schlaf nicht wirklich zu denken war. Nach dem Mittag hat der Papa sich noch mal hingelegt und die Kids haben ganze Arbeit geleistet, beim Spielzeug ausräumen und in der Wohnung zu verteilen.

20170429_145521  20170429_145540

Nach dem der Papa sich ausgeruht hatte, ist er mit den Kids zur Oma rüber gegangen und ich habe angefangen, hier klar Schiff zu machen. Und es geht tatsächlich super, wenn keiner, kau dass du dich umdrehst  wieder was ausräumt. 😉 Am Ende hatte ich zwei Zimmer aufgeräumt und den Abwasch erledigt. In den zwei Zimmern konnte ich sogar wieder den Fußboden sehen.

20170429_163803  20170429_163843

Kaum, dass ich fertig war, hat der Papa geklingelt und gefragt, ob ich Murmel hoch holen könnte. Motte wollte noch mit Oma und dem Hund Gassi gehen. Das nenne ich mal Timing! Also habe ich Murmel hoch geholt. Kaum, dass er oben und ausgezogen war, hat er sich an die Brust “angedockt” und ist dort eingeschlafen.

20170429_171150

Na Klasse! Eine Stunde vor seiner Zu´-Bett-Geh-Zeit und ohne Abendbrot! Na, dass das mit der “normalen” Schlafenszeit dann nichts mehr geworden ist, muss ich ja wohl nicht extra erwähnen…

Er wäre so gerne mittendrin…

Da wir alle ein wenig erkältet sind, haben Motte und ich heute ein Erkältungsbad gemacht und der Papa ist dann mit Murmel ins Badezimmer gekommen, damit auch er ein wenig von den Dämpfen einatmen kann. Inzwischen liebt Murmel es zu baden und so versuchte er heute immer von außen das Wasser zu “patschen”, aber der Wasserspiegel war zu niedrig. Da schmiss er einfach alles, was er an Badespielzeug finden konnte, in die Wanne und freute sich wie Bolle, wenn es spritzte. Ich fragte mich irgendwann, wie Motte und ich vor lauter Spielzeug noch Platz in der Wanne hatten!? 😉

IMG_0992

Eine neue Chance für einen “alten” Spielplatz

Heute nach dem PEKiP war ich mit einer anderen Mama unterwegs und nachdem wir unsere Einkäufe erledigt hatten, beschlossen wir hinter der Schloßstraße auf den Spielplatz zu gehen. Auf dem war ich mit Motte vor ungefähr zwei Jahren schon mal. Vom Spielplatz war ich damals schon begeistert, von dem Dreck auf selbigem allerdings nicht. Umso größer war meine Überraschung heute, dass der Spielplatz wirklich sauber war. Wenn das so bleibt, werde ich sicher noch mal mit Motte dort hin gehen.

Der Spielplatz ist riesig groß, das Thema ist “Zirkus”

IMG_0468  IMG_0465 

und es ist für jede Altersgruppe was dabei. Für die ganz Kleinen gibt es zwei Babyschaukeln, für Kinder, die schon laufen können, gibt es kleinere Spielgeräte

IMG_0463 IMG_0466IMG_0467 IMG_0469

und für die Großen eine “Kletterlandschaft”

IMG_0464  IMG_0471

Murmel saß heute zum ersten Mal in einer Babyschaukel und fand es toll!

IMG_0475-1

Wenn das so sauber bleibt, werde ich sicher mit Motte noch mal auf diesen Spielplatz gehen…

Da mache ich dann natürlich ne Ausnahme von der Regel

Der Kleine zieht sich jetzt immer öfter auf die Knie und ab und zu kommt er jetzt auch schon allein aus der Situation raus, aber eben nicht immer. Er zieht sich aber auch immer so hoch, dass Mama und Papa kurz vor dem Herzinfarkt stehen. Wir ziehen bzw. legen ihn dann meist zurück, obwohl ich mich dabei sehr zwiegespalten fühle: auf der einen Seite möchte ich natürlich, dass er sich weiterentwickelt und Fortschritte auch in seiner Mobilität macht, aber auf der anderen Seite habe ich auch unheimliche Angst, dass er sich verletzt. Auch heute zog er sich wieder mehrfach auf die Knie, einmal zog er sich an einem von Motte`s Stühlen hoch und grinste uns an. Ich sag noch zu ihm: “Sei bitte vorsichtig!”, bin schon auf dem Weg zu ihm – aber es war schon zu spät. Er zog am Stuhl, dieser verlor den Halt, Murmel dann auch, knallte wieder rückwärts auf den Hinterkopf und der Stuhl auf ihn drauf. Mein armer Murmel! Klar, 5 Minuten bevor die Oma kommen wollte… Natürlich schrie er ganz doll, hat sich von mir auch nur halbwegs beruhigen lassen… ich schaute ihn an und sah, dass sein Mund ganz blutverschmiert war. Oh Nein!!! Da ich außen keine Wunde feststellen konnte, musste er im Mund bluten. Scheiß auf gute Absichten! Ich brauchte Zucker! Jetzt sofort! Also rief ich meinen Mann, der fischte mir den Zucker aus dem Schrank, ich hab dem Kleinen einen viertel Teelöffel voll gegeben und er hörte sofort auf zu bluten und zu weinen. Da mache ich dann natürlich ne Ausnahme von der Regel Absicht!

Auch später konnten wir keine Wunde mehr feststellen, nur die Lippe war leicht geschwollen, wahrscheinlich hat er sich vor Schreck selber von innen auf die Lippe gebissen.

Lillydoo – voll flauschig

Letzte Woche beim PEKiP haben einige von Lillydoo-Windeln geschwärmt und auch gemeint, man könne dort eine Probepackung bestellen. Also habe ich mich auf deren Website begeben und ein Probepaket (es enthält 10 Windeln Gr. 3 und eine Packung mit 15 Feuchttüchern, man bezahlt nur die Versandkosten) bestellt. Heute ist dieses angekommen. Und schon die Verpackung hat mich begeistert – so liebevoll…

IMG_5933 IMG_5934 

und auch den Spruch finde ich ganz süß:

IMG_5937

Der Inhalt des Paketes:

IMG_5940

Die Windeln sehen einfach toll aus und sind sooo flauschig….

IMG_5946 IMG_5947

inwieweit sie dicht halten, wird sich jetzt zeigen. Darüber berichte ich dann demnächst. Aber der erste Eindruck ist super positiv.

IMG_5939

Zeit mit Mama

Montags hole ich die Kleine immer so ab, dass wir für den Weg zur Tanzschule richtig Zeit haben. So wird der Weg nämlich (gefühlt) kürzer. Auf dem Hinweg knallen wir Knallerbsen und sammeln Kastanien

20160926_142559

und  auf dem Rückweg knallen wir wieder Knallerbsen,

20160926_155300

gehen Eis essen und heute war ich mit Motte danach auch noch kurz auf einem Spielplatz (nur kurz, weil Murmel dann gnatschig wurde).

IMG_6463

So kann sie Zeit mit Mama verbringen, hat Spaß und der Weg kommt uns beiden nicht so lang vor. Sie hat auch gleich ganz begeistert Papa davon erzählt. So machen wir das nächste Woche wieder…