Motte plant schon mal…

Morgen ist Fasching in der KiTa und dieses Jahr ohne Motto. Das mit dem Motto ist wohl letztes Jahr nicht so gut angekommen (bei uns ja auch nicht), also sagen sie jetzt: “Einmal im Jahr soll sich jeder so verkleiden, wie er möchte – ohne Einschränkung.” Das finde ich gut.

Heute Abend sagte Motte zu mir: “Ich guck heute ma lieba nicht Wicky oder Buds Bunny, nur Sandmann. Ich muss ja morgen für Fasching ausgeschlafen sein.” Na, das war ja mal ne Aussage. Der Fernseher wurde also nach dem Sandmann ausgemacht. Motte und ich lagen aneinander gekuschelt im Bett und haben noch erzählt… Natürlich drehte sich zuerst alles um den Fasching, wer als was geht, ob sie morgen wieder “lila Augen” haben darf, ob die Elsa`s (bisher sind es wohl drei, eine davon sagte zu mir, sie geht als “grüne Elsa”) “blaue Augen”  haben werden…. Dann weiß Ich gar nicht mehr, wie wir darauf gekommen sind, aber sie plante schon mal ihren nächsten Geburtstag. Und zwar ist sie (jetzt – das kann sich ja noch ein paar Mal ändern, schließlich hat sie erst Ende des Jahres Geburtstag) der Meinung, dass sie an ihrem Geburtstag eine “Kostüm-Fasching-Geburtstagsparty” feiern möchte, alle sollen sich verleiden und jeder darf sich als das verkleiden, was er möchte. (Ich habe schon bunte Bilder im Kopf für Deko, Kuchen u.ä.) Sie möchte übrigens am Wochenende feiern (das würde ich gar nicht so schlecht finden, dann könnten wir Erwachsenen uns auch mal wieder verkleiden – obwohl das vielleicht nicht jedermanns Sache sein wird – aber vielleicht machen sie für die Motte ja mal eine Ausnahme) und als Sofia, die Erste (bitte nicht schon wieder) oder Elsa (hm..) oder als Einhorn (na klar!) gehen…. ich bin gespannt, ob und wenn, in wie weit es so bleiben wird…

ein ruhiger Sonntag

Heute haben wir es mal ruhig angehen lassen. Der Papa hat den halben Tag geschlafen, aber nachdem, wie seine Wochen in letzter Zeit aussehen, hat er das auch dringend gebraucht. Die Kinder und ich haben zusammen gespielt (heute war es “Rockband”) und manchmal haben sie auch zu zweit bzw. jeder für sich gespielt. Irgendwann wollte Motte ihren Regenschirm gestalten. Na, das fand Murmel ja so was von interessant. Er wollte mit machen und zog das interessante Ding immer weg, was es für die Kleine natürlich schwieriger machte, es zu gestalten. Sie hatte sichtlich Spaß daran. Teilweise hat sie gefragt, ob ich ihr helfen kann, aber sie hat auch viel allein gemalt. Und das Ergebnis kann sich doch sehen lassen.

IMG_7545 IMG_7563-1

Am liebsten spielt sie aber zur Zeit verkleiden und so hat sie die tollsten Zusammenstellungen aus ihrer “Verkleidungskiste” gezaubert. Es sah einfach toll aus. Und wie sie “Rockstar” gespielt hat – einfach süß! ❤

IMG_7466-1 IMG_7469-1 IMG_7471-1

Dazu stelle man sich einen rosafarbenen Glitzerhut vor….

Danke Oma!

Motte wollte heute zu Hause bleiben, bei Murmel und mir und wenn man bedenkt, dass sie jetzt ein paar Tage gar nichts von uns hatte, kann man das ja auch verstehen. Also hatte ich nichts dagegen und sie blieb heute mal zu Hause. Überraschenderweise wollte sie heute gar nicht mit ihrem Puppenhaus spielen, sondern hat mich gebeten, ihr die Kiste mit den Eisenbahnschienen zu geben und ihr beim aufbauen zu helfen. Also machten wir das. Immer wenn wir eine Seite fertig hatten und uns der anderen widmeten, nahm Murmel die erste Seite auseinander. Das war aber auch zu interessant.

20170126_100553

Ich habe glatt vergessen, zu frühstücken… Aber die Oma muss so eine Vorahnung gehabt haben. Wir sind am Vormittag zu ihr rüber, weil sie den Kleinen ja jetzt auch ein paar Tage nicht gesehen hat und da war doch tatsächlich der Tisch reichhaltig gedeckt. DANKE OMA!!!

IMG_5850-1

Wieder zu Hause war auch schon wieder Mittagszeit und Motte wollte Buchstabennudelsuppe. Als sie mit dem ersten Teller fertig war, habe ich sie gefragt, ob sie noch mehr Nudeln möchte und sie: “Ja! Ich muss mich doch richtig satt futtern!” ;).

“Da ist es so langweilig!”

Heute stand mal wieder Physiotherapie für die Prinzessin auf der Tagesordnung. Der Papa hat ja noch Urlaub und wir wollten wieder alle zusammen als Familie hin, also hat er beschlossen, wir fahren mit Auto. Die Kleine protestierte den ganzen Morgen: “Iz will niz zu Karola!” “Wieso denn nicht?” “Da is langweilig!” Ah ja! Deshalb will sie auch nie da weg…

Die Physiotherapeutin hat heute beschlossen, mit der Kleinen und Rasierschaum rum zu manschen. Man, hatten die beiden einen Spaß! Die Prinzessin strahlte und hüpfte vor Freude. Aber da ist es ja sooo langweilig. Sie malten Sonnen, Häuser, Herzen, Wolken und alles, was die Phantasie noch her gab.

IMG_8811-1 IMG_8815-1 IMG_8817-1

Auch Handabdrücke wurden gemacht

IMG_8824-1

und am Ende haben beide zusammen “aufgewischt” Auch da war die Kleine voller Elan und Freude dabei. Aber da ist es ja soo langweilig.

IMG_8833-1 IMG_8837-1

Und am Ende der Therapie wollte sie sich zunächst nicht anziehen und natürlich auch nicht von dort weg. Verstehe ich gar nicht… da ist es doch sooo langweilig 😉