Phantasie hat sie ja…

Die Kleine hat heute wieder so schön gespielt… Manchmal hat sie mich mit einbezogen und dann wieder hat sie ganz für sich gespielt. Als sie wieder in einer Allein-Spiel-Phase war, hatte sie die Loulou im Arm und hielt sich einen zusammengeknülltem Wasserballon an den Kopf. Ich fragte sie: “Was machst du denn da, Spatz?” Und sie: “Das is mein Kühlpäckschen, Mama!” Ah ja! Ich: “Wieso brauchst du denn ein Kühlpäckchen? Hast du dich gestoßen?” Sie: “Ja! Da!” und zeigte auf ihre Stirn. Wenn sie sich wirklich gestoßen hätte, wär sie zu mir gekommen und das hätte ich auch vorher schon mitbekommen – also Phantasie hat sie ja….

Werbeanzeigen

Tischkarten

Auch die Tisch”karten” sind inzwischen fertig – hier nur ein paar.

12309894_10153748718869648_646852823990952192_o (2)

Der Kleinen gefallen sie. Sie wollte ihre gar nicht mehr hergeben. Ich habe ihr erklärt, dass da Fotos drauf sind, weil sie und die anderen Kinder ja noch nicht lesen können… Und was sagt sie? „Da mutt noht mein Name drauf!“ Ah, ja 😉

Mal wieder Seminar

Heute gab es mal wieder ein Seminar, dieses Mal nur vormittags, gemeinsam mit zwei Kolleginnen und dieses Mal fand es wieder in einem Hotel statt. Es waren ganz schön viele Leute dort. Die Hälfte von dem, was uns dort erzählt wurde, wusste ich schon aus dem letzten Seminar, es war aber auch viel neues dabei, so dass es sich auch gelohnt hat.

Und da es ein Hotel war, war das Essen wieder mal der Knaller… Es standen wieder Wasser (mit und ohne Kohlensäure) und Apfelsaft auf den Tischen, außerdem gab es Tee (der war sehr lecker) und Kaffee.

20151124_083910  20151124_083948

Obwohl das Seminar nur 3,5 Stunden ging, gab es eine Pause mit super leckerem Essen… aber wie die da anstanden… Ich war eine der letzten, daher sah das Buffet nicht mehr ganz so fotogen aus.

20151124_104255  20151124_104334  20151124_104336

Aber für mich und meinen Teller hat es locker noch gereicht:

20151124_104618

Ui, als ich den Hähnchenspieß gekostet hatte, war mir klar, warum kaum noch einer da war – man waren die lecker!

Frisch gestärkt konnte es dann weiter gehen… Das war ein ziemlich kurzer, aber dennoch erfolgreicher Lerntag. Danach hatte ich dann Freizeit.

Original und “Fälschungen”

Ja, ich gebe es zu: wir Rabeneltern waren gestern mit der Prinzessin bei Burger King Mittag essen. Und die Kleine wollte eine Krone haben – also hat sie eine bekommen. Sie war sooo stolz und hat sie voller Freude auf- und den ganzen Tag nicht mehr abgesetzt. Selbst als wir einkaufen gegangen sind, wollte sie die Krone über ihre Mütze ziehen… aber ich schweife mal wieder ab… Als ich die Kleine da so stolz und glücklich habe sitzen sehen, hatte ich die Idee, ich könnte doch mal fragen, ob die Mitarbeiter bei Burger King mir nicht noch vier Kronen mitgeben könnten, so könnte ich diese ein wenig umgestalten und für den Geburtstag der Prinzessin nutzen (und würde mir so das selber schneiden sparen). Und was soll ich sagen? Sie waren wirklich so nett und haben mir vier Stück mitgegeben.

Die Lieblingsfarben der Kinder hatte ich ja schon, also hatte ich gleich schon eine Idee wie ich die Kronen gestalten würde, so dass jeder seine wieder erkennt. Und da ich viel zu viele große Halbperlen habe und bisher nicht wusste, was ich mit ihnen anfangen soll, hatte ich jetzt die ideale Verwendung gefunden. Ich denke, die Kronen sind ganz gut geworden, auch “Burger King” kann man nicht mehr lesen.´

Original:                                                      “Fälschungen”:
IMG_1285      IMG_1287

In die runden Felder kommen noch die Namen der Kinder und evtl. noch eine Halbperle und dann sind sie auch schon einsatzbereit…

IMG_1290  IMG_1291